somfai@somfai.de
13.05.2003, 08:58

Ich bin auf die GANYMED-Gehhilfen erst wegen ihres neuartigen, formschönen und exzellenten Designs aufmerksam geworden. Ich bin jetzt 40 Jahre alt und von Geburt an gehbehindert und auf Unterarmgehstützen und Rollstuhl angewiesen. Ich habe mir das Gerät, wie gesagt, zuerst mehr aus ästhetischen Gründen und aus Neugier verordnen lassen. Die medizinischanatomischen Vorteile des Geräts, gegenüber denen mir lang bekannten anderen Gehhilfen, sind mir bei der Benützung sofort aufgefallen; ich konnte viel längere Wege ohne Beschwerden gehen; meine mehrmals operierte Hüfte tat mir nicht mehr weh, etc. Wie durch ein Wunder heilten die Wunden an meinen von den Stöcken aufgeriebenen Händen und die Hornhautbildungen an meinen Unterarmen gingen auch zurück. Ich bin begeistert, und Sie, gnädige Frau Ostertag, möchte ich aus Dank am liebsten küssen! Ich kann auf das Gerät nicht mehr verzichten, und es allen nur empfehlen.