pl2009@gmx.de
13.11.2014, 15:19

Heute habe ich etwas Haarsträubendes erlebt, und mir sitzt jetzt noch der Schreck in den Knochen. Ich stehe vor unserer Haustür, will gerade aufsperren, und auf einmal bricht mir die Armspange der linken Gehhilfe weg. Ohne (intakte) Gehhilfen kann ich nicht mehr gehen, aber ich habe es trotzdem irgendwie geschafft, heil in meine Wohnung in den ersten Stock zu kommen. Man muss diese Gehhilfen wohl tatsächlich nach ca. zwei Jahren austauschen, denn so ein Materialbruch kann u. U. zu extrem gefährlichen Situationen führen. Dennoch bin ich eigentlich der Meinung, dass so etwas bei Gehhilfen einfach nicht passieren darf!!! Viele Grüße Petra